Unternehmerisch die Welt im Kleinen verbessern!enactus.de

Open
X

Effishent Indonesia. Nahrung & Arbeit für Indonesien





Enactus Mannheim: Effishent Indonesia

Das Problem

In Indonesien leben etwa 30 Mio. Menschen von weniger als 1$ pro Tag. Die Gründe hierfür sind vielschichtig, ein maßgeblicher Faktor ist jedoch die Arbeitssituation, besonders im ländlichen Indonesien.

Ein Großteil der indonesischen Bevölkerung ist von der Landwirtschaft abhängig, allerdings ist landwirtschaftlicher Anbau besonders in den küstenfernen Bergdörfern aufgrund langer Trockenperioden, unfruchtbarer Erde oder unzugänglichem Gelände oft nur erschwert möglich. An der Küste lebt ein Großteil der Bevölkerung daher vom Fischfang, während die Bergbevölkerung mit geringen landwirtschaftlichen Erträgen auskommen muss. Diese Situation führt zu Mangelernährung, finanziellen Abhängigkeiten und schlechten Bildungschancen und senkt den Lebensstandard eines großen Teils der indonesischen Bevölkerung drastisch.

DIE PROJEKTIDEE

Unser Ziel ist es, ein Aquaponics-Farmingbusiness in den ländlichen Bergregionen Indonesiens aufzubauen, um Armut zu bekämpfen und die Nahrungsmittelversorgung nachhaltig zu verbessern.

Aquaponics einfach erklärt ist eine effiziente Farmingmethode, die eine Aquakultur (Fischzucht) mit einer Hydroponikanlage (Gemüseanbau ohne Erde) kombiniert.

Durch diese Symbiose entsteht ein stabiler Wasser- und Nährstoffkreislauf, der komplett ohne den Zusatz von Pestiziden funktioniert und ein wassersparendes sowie umweltschonendes Farming ermöglicht.

Im Kreislauf wird zunächst das mit Fischkot verschmutzte Fischwasser auf das Gemüsebeet gepumpt. Dort wird der Fischkot von Bakterien und Würmern verstoffwechselt und dient den angebauten Pflanzen als 100% natürliche Nährstoffversorgung und Düngemittel. Die Pflanzen wiederum filtern das verschmutzte Fischwasser, das anschließend in den Fischtank zurückgepumpt wird und den Kreislauf schließt.

Da das System durch eine Solareinheit betrieben wird, erfolgt die Nahrungsmittelproduktion komplett autark und ist optimal für die küstenfernen Bergdörfer geeignet.

DAS KONZEPT

Durch das Aquaponics-System schaffen wir einen sicheren Arbeitsplatz, ein zusätzliches Einkommen sowie die langfristige Versorgung einer ganzen Community mit frischem Fisch und Gemüse. Um dieses Ziel zu erreichen, wird das Enactus Mannheim Team das System gemeinsam mit der indonesischen Community aufbauen und einen Dorfbewohner dazu befähigen, das System langfristig selbst zu betreiben. Durch den Verkauf der Ernteprodukte auf dem lokalen Markt erhält dieser Dorfbewohner einen regelmäßigen Lohn und kann auf diese Weise die finanzielle Existenzgrundlage für sich und seine Familie sicherstellen.

DIE INNOVATION

Für unser Aquaponics-System verwenden wir die Earthbag-Technik, welche ursprünglich in Entwicklungsländern für den Aufbau ganzer Häuser eingesetzt wird. Bei dieser Technik werden mit Erde oder anderen Materialien gefüllte Säcke übereinandergestapelt und verdichtet, sodass extrem haltbare Konstruktionen entstehen. Im Bereich der Aquaponik wird diese Technik noch nicht verwendet, eignet sich jedoch aufgrund der kostengünstigen und einfach zu beschaffenden Materialien ausgezeichnet für den Aufbau eines Aquaponics-Systems.

UNSERE KOOPERATIONSPARTNER

Die Nachhaltigkeit und technische Umsetzbarkeit des Projekts wird durch zwei starke Kooperationspartner sichergestellt:

Zusammen mit dem Aquaponics Deutschland e.V. entwickeln wir ein maßgeschneidertes Aquaponics-System für Indonesien und absolvieren im Rahmen eines Prototypenbaus eine komplette Anlagenschulung.

Zudem kooperieren wir mit einem sozialen Partner vor Ort, der Wadah Foundation, der uns nicht nur bei der Auswahl der Community unterstützt, sondern auch zur Implementierung und langfristigen Umsetzung des Projekts aktiv beiträgt.

AKTUELLER STAND & AUSBLICK

Am 16. April haben wir mit dem Prototypenaufbau in Deutschland begonnen und eignen uns derzeit das nötige Know-How an, um im Juli 2016 nach Indonesien zu fliegen und unser Aquaponics-System dort aufzubauen. Sobald die erste Anlage erfolgreich funktioniert und erste Erträge realisiert, planen wir die Expansion des Projekts, um mithilfe unseres ökologisch nachhaltigen und effizienten Aquaponics-Systems noch mehr Menschen zu erreiche