SIFE Worldcup 2012

in Washington

am 15. Oktober 2012 · Abgelegt in News, Wettbewerbe
Team von Enactus Mannheim beim Worldcup 2012

Team von Enactus Mannheim beim Worldcup 2012

Vom 27. September bis zum 7. Oktober 2012 verbrachte das Mannheimer SIFE Team zehn tolle Tage in den USA. Grund dieser Reise war der vom 30. September bis zum 2. Oktober stattfindende SIFE World Cup in Washington D.C.

Als Gewinner des deutschen Landeswettbewerbs hatten wir die große Ehre unsere Projekte vor internationalem Publikum zu präsentieren. Am ersten Tag des Wettbewerbs durfte sich jedes Land mit einem eigenen Stand auf der sogenannten Culture Fair präsentieren und konnte gleichzeitig die anderen 37 Teilnehmerländer kennenlernen. Nach diesem spannenden Auftakt wurden alle 3000 Teilnehmer begrüßt und konnten sich direkt auf das nächste Highlight freuen: die Bekanntgabe des neuen Namens. SIFE wird infolgedessen umbenannt in Enactus, ein Name der sich zusammensetzt aus den Wörtern entrepreneur, action und us und somit besser die Inhalte und Ziele unserer Initiative verkörpert.

Das Präsentationsteam von Enactus Mannheim beim Sife Worldcup 2012

Das Präsentationsteam von Enactus Mannheim beim Sife Worldcup 2012

Am zweiten Tag begann der Wettbewerb. Unser Team präsentierte in einer Gruppe mit Ghana, Frankreich, Japan und Irland die Projekte Generation Pflege, RegioVelo, Pfrimmilli und Firmenkeks. Das Projekt Generation Pflege adressiert den Fachkräftemangel im Pflegesektor und steigert die gesellschaftliche Anerkennung des Pflegeberufes. RegioVelo ist ein umweltfreundlicher Fahrradlieferservice für frisches Obst und Gemüse aus der Metropolregion Rhein-Neckar mit dem Ziel, Langzeitarbeitslose in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Im Projekt Pfrimmilli wurde ein neues Marketingkonzept für die hochwertigen Produkte der Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Worms entwickelt. 50 Cent jeder verkauften Packung der Feinkostnudeln kommen außerdem der Renaturierung des Wormser Flusses Pfrimm zugute. Im Projekt Firmenkeks backt die Lebenshilfe Mannheim Kekse, die mit einem Firmenlogo versehen und als Werbegeschenk von Kunden wie Bayer, Telekom oder Siemens gekauft werden.
Kurz nach der Präsentation wurden die Halbfinalisten verkündet. Wir waren auch dabei!

Der letzte Tag des Wettbewerbs begann für uns mit der Halbfinalpräsentation am
späten Vormittag. Nachdem diese vorüber war, waren sich alle einig, dass es besser
nicht hätte laufen können und die Entscheidung über den Einzug ins Finale nicht
mehr in unserer Hand lag. Wir hatten unser Bestes gegeben und konnten stolz
auf das Erreichte sein. Tatsächlich sind wir dann in einer knappen Entscheidung dem
Team aus Simbabwe unterlegen, das nun gegen Indien, Ägypten und die USA antreten
musste. Kurz darauf wurde der World Champion 2012 verkündet: die USA.
Den zweiten Platz belegte das Team aus Ägypten.
Besonders gefreut hat uns während des gesamten Wettbewerbs die Unterstützung
der anderen Enactus Teams und der Firmenvertreter aus ganz Deutschland.
Ihre Motivation, Unterstützung und Enthusiasmus hätten wir nicht missen
wollen. Ein besonderer Dank geht an die SAP, die die gesamte deutsche
Delegation mit Polo Hemden ausgestattet hat!

Enactus Mannheim beim Worldcup 2012